Meisterliche Floristik

Die Hessische Landesmeisterschaft der Floristen hat sich in diesem Jahr einen besonderen Austragungsort ausgesucht – das Fürstliche Gartenfest Schloss Fasanerie. Noch bis zum 4. Mai 2017 können sich ausgelernte Floristen, die Mitglied im Fachverband Deutscher Floristen sind, für den Wettbewerb anmelden.

Vier verschiedene Arbeiten werden innerhalb des Wettbewerbs bewertet. Am 25. Mai fertigen die Teilnehmer von 10 Uhr bis 13.30 Uhr vor Ort auf dem Gartenfest-Gelände Blumensträuße auf höchstem Niveau sowie Brautschmuck in asiatischem Stil unter dem Motto „Florale Kostbarkeiten“. Die Arbeiten werden anschließend im Japanischen Pavillon präsentiert. Von 15 bis 17 Uhr gestalten die Floristen vertikale Pflanzarbeiten zum Thema „Upcycling“. Zuschauen ist bei allen Arbeiten ausdrücklich erwünscht (im Pferdestall und auf den Koppeln, Stand K 03).

Am Freitag, 26. Mai, gestalten die Wettbewerbs- teilnehmer zwischen 10 und 13 Uhr unter dem Motto „Das florale Gartenzimmer – Tisch, Bett, Stuhl“ florale Großobjekte entlang des Weges zum Japanischen Pavillon (Stand P 02). Auch hier dürfen die Besucher sehr gerne zuschauen. Die Siegerehrung aller Meisterschaftsarbeiten findet dann um 15 Uhr am Stand K 03 auf den Koppeln statt.

Der Fachverband unterstützt mit einem Warengutscheine im Wert von rund 500 €, einem Startgeld von 500 € und hilft bei den Vorbereitungen. Die Anmeldeunterlagen sind unter www.hessen.fdf.de/root/img/pool/download/ausschr2017florz.pdf zu finden.

Anmeldungen werden noch bis zum 4. Mai entgegengenommen und sind zu richten an den:
Fachverband Deutscher Floristen
Landesverband Hessen e.V.
An der Festeburg 33
60389 Frankfurt.