Englische Spezialitäten

In Großbritannien trinkt man Tee! Dies ist keine allzu neue Erkenntnis. Kennen Sie aber auch andere Klassiker der englischen Ess- und Trinkkultur? Einige sind in diesem Jahr passend zum Sonderthema auf dem Fürstlichen Gartenfest zu finden.

Das Gartengetränk schlechthin in England ist Pimm’s. Sie kennen das Kultgetränk noch nicht? Bereits vor über 150 Jahren erfand Mr. Pimm diese neue Cocktail-Komposition auf Gin-Basis. Heute ist Pimm’s der Inbegriff des typisch englischen Cocktails. Das Grandhotel Hessischer Hof bringt den Sommerklassiker nun aufs Fürstliche Gartenfest. Stand G 54

Fish and Chips gilt beinahe schon als englisches Nationalgericht – und ist fast an jeder Ecke zu finden. Die Qualität des Fisches ist dabei natürlich ausschlaggebend. Dass sie stimmt, dafür sorgt die Rhöner Botschaft und bietet das Nationalgericht ebenso wie auch einen „Brexit-Hotdog“ und den Curry-Suppen-Klassiker „Soup Muligatawny“ im Obstgarten an. Stand G 41

Very British geht es u. a. auch am Stand der Schlitzer Destillerie zu – ganz im englischen Stil hat sie eine echte Gin- und Whisky-Bar aufgebaut und verwöhnt mit feinen „Wässerchen“. Stand H 46