Insektenbeute

Mitten im Herzen Frankfurts ist der Palmengarten eine wahre Oase – auch dank seiner hohen Artenvielfalt. In naturnah gestalteten Bereichen wie z. B. der Steppenwiese tummeln sich zuhauf Hummeln und andere Insekten, aber auch Vögel.

Absolut spannend ist das Thema der Blüten- und Bestäubungsbiologie. Warum bevorzugen Hummeln und Bienen nur bestimmte Blüten, Schmetterlinge oder Fliegen dagegen ganz andere? Anhand von Pflanzen aus dem Palmengarten werden Blumentypen erläutert und die Mitarbeiter erklären, warum wer welche Blüten bevorzugt. Was sind die lockenden Signale? Warum wird manchmal auch heftig getrickst und getäuscht? Dr. Hilke Steinecke hält am Gartenfest-Sonntag um 14 Uhr zu diesem Thema einen Vortrag.

Außerdem haben die Mitarbeiter im Laufe des Jahres vieles von dem, was im Palmengarten kreucht und fleucht fotografisch „gejagt“, sodass sie den Gartenfest-Besuchern eine reiche „Beute“ zeigen können. Darüber hinaus werden sich zuhauf Hummeln am Palmengarten-Stand tummeln – gebastelt aus Naturmaterialien, vielleicht auch eine Deko-Anregung für zu Hause. Und natürlich gibt es schöne Beispiele, wie jedermann insektenfreundliche Pflanzen im eigenen Garten oder dem Balkon anpflanzen kann. So werden einjährige Sommerblumen, aber auch Stauden gezeigt, die sich gut in Körben kombinieren lassen.

Zudem zeigt das Palmengarten-Team verschiedene Insektenbehausungen und berät zum Thema biologischer Pflanzenschutz. Dafür stehen auch einige Nützlinge zur Anschauung bereit.

Gartenfest Wolfsgarten