Junge Floristik live erleben

Nachwuchsförderung ist ein Anliegen des Fürstlichen Gartenfestes und so bietet es gerne dem Azubi-Wettbewerb des Fachverbands Deutscher Floristen Hessen-Thüringen eine Plattform. Der Wettbewerb findet in Kooperation mit den Berufsschulen Dieburg, Frankfurt und Gießen statt und richtet sich an Florist-Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr. Hier kann man junge Floristik live erleben – ein Blick über die Schulter ist ausdrücklich erwünscht.

Am Gartenfest-Freitag werden die Auszubildenden um 10.30 Uhr zunächst Sträuße passend zum Sonderthema „Italien zu Gast“ gestalten. Ab 11.30 Uhr fertigen die Nachwuchs-Floristen dann Erntekränze. Diese sollen laut Aufgabenstellung des Wettbewerbs bevorzugt mit Naturmaterialien geschmückt werden. Um 13 Uhr geht es dann um eine Pflanzung, bevor um 16 Uhr die Siegerehrung und Preisverleihung beginnt. Die Wettbewerbsarbeiten sind bis zum Sonntag auf dem Gelände des Fürstlichen Gartenfestes ausgestellt.

Schirmherrin des Wettbewerbs ist Floria Landgräfin von Hessen.