12. Schaugartenwettbewerb im Rahmen des Fürstlichen Gartenfestes Schloss Fasanerie

Auch in diesem Jahr sind junge LandschaftsarchitektInnen und -planerInnen aufgerufen, sich für den Schaugartenwettbewerb im Rahmen des Fürstlichen Gartenfestes Schloss Fasanerie zu bewerben. Neben Originalität und Kreativität ist ein Schaugarten gefragt, dessen wesentliches Gestaltungselement Pflanzen darstellen. Auch die Realisierbarkeit spielt bei der Jurybewertung eine große Rolle, wird der Gewinnergarten doch zum Fürstlichen Gartenfest im Mai 2019 im Hofgarten von Schloss Fasanerie gebaut.

Basierend auf dem Sonderthema des Fürstlichen Gartenfests 2019 ist ein eindrucksvoller und origineller Schaugarten gefordert, der einer prominenten fiktiven oder realen britischen Persönlichkeit gewidmet ist – wie zum Beispiel James Bond, Sherlock Holmes, Königin Elisabeth II., David Beckham, John Lennon oder Robin Hood.

Der überregional ausgelobte Wettbewerb richtet sich ausschließlich an Studierende der Landschaftsarchitektur und -planung sowie an junge LandschaftsarchitektInnen und Planungsbüro, deren Hochschulabschluss nicht älter als drei Jahre ist. Falls Sie Interesse an einer Beteiligung haben, melden Sie sich bitte bis zum 31. Oktober 2018 verbindlich per E-Mail an mail@gartenfest.de an. Spätester Abgabetermin für die Entwürfe ist der 30. November 2018.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Organisationsleiterin des Fürstlichen Gartenfestes Anja Heil – telefonisch unter 0661/9486-60 oder per E-Mail an heil@gartenfest.de.

 

Unterlagen zum Download:

Aufgabenstellung des Schaugartenwettbewerbs

Fotos von Schaugärten der vergangenen Jahre

Es steht ein Geländeplan im dwg-Dateiformat zur Verfügung. Diesen können Wettbewerbsinteressierte unter mail@gartenfest.de gerne anfordern.

 

 

Der Schaugartenwettbewerb im Rahmen des Fürstlichen Gartenfestes Schloss Fasanerie findet statt in Kooperation mit: